Gastank anprobiert

Seit ziemlich genau 2 Jahren liegt schon ein Gastank in meinem Lager, wie die Zeit vergeht… Damals hatte ich schon provisorisch gemessen, der Tank passt ziemlich genau unter die Eingangstreppe, schaut aber unten raus. Und das leider nicht wenig.

Und weil ich eh gerade unter der Treppe hantiert habe, habe ich heute mal den Tank aus dem Regal geholt und ihn „anprobiert“.

Genau 11 cm schaut der Tank unten raus. Das hört sich erstmal nicht viel an, aber wenn man das real vor sich hat, wird schnell klar, dass das ziemlich viel ist.

DSC03833.JPG

Also, echt viel…

DSC03834.JPG

OK, zu viel.

DSC03835.JPG

Obwohl, es passt schon echt perfekt dort rein. Nur eben nicht nach unten.

DSC03836.JPG

Auch die Anschlüsse würden gut passen… Aber ok, das wird so echt nix.

Die Bodenfreiheit des Busses ist normalerweise knapp 30cm, abgesenkt noch knapp 20cm. Bleiben weniger als 10cm bis zum Boden. Dann muss man bedenken, dass die Stufe genau in der Mitte ist. Wenn ich also irgendwo drüber fahre, hängt der Tank genau am tiefsten Punkt.

Die Treppe so umbauen dass der Tank weiter hoch kommt ist auch nicht drin, dann würden die Stufen wegen der unsymmetrischen Höhe zur Stolperfalle. Kurzerhand habe ich nach einer Alternative gesucht, denn man darf auch nicht vergessen, dass der Tank hier ungeschützt im Freien hängen würde, und das bekommt ihm sicherlich auf Dauer auch nicht gut.

Am Ende meine ich einen guten Platz gefunden zu haben:

DSC03837.JPG

Das ist der Kofferraum hinter der Eingangstreppe, quasi genau neben der Stelle, wo ich den Tank vorher montieren wollte. Das sieht doch garnicht schlecht aus. Muss es auch, denn woanders bekomme ich das Riesending nämlich nicht rein.

Damit genug anprobiert für heute. Mit Hilfe von Staplerfahrerin Anne hab ich den Tank dann wieder weg geräumt, der hat seinen Platz nämlich auf 2,20m Höhe im Palettenregal. Leider hab ich davon kein Foto gemacht… 🙁

Dieser Beitrag wurde unter Kofferräume veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.