Wir leben noch

…zumindest so halb.

Ich kam mit einer Magen-Darm Geschichte vom Biggesee zurück, und Anne ist jetzt auch dran. Gleicher Verlauf, also wohl doch eine Virusgeschichte. Während ich nur noch einen total aufgeblähten Bauch habe und nicht gescheit essen kann, geht bei Anne im Moment garnichts, noch nicht mal richtig schlafen.

Ich fahre noch ein wenig Bus und sitze sonst am Schreibtisch und erledige aufgestaute Kundenaufträge, der Rubel muss ja rollen, das Buskonto wird immer leerer.

Sonst geht aber derzeit nichts, der Bus steht noch genauso in der Halle wie wir ihn am Sonntag dort abgestellt haben, nur den Kühlschrank haben wir eben noch ausgeleert, und den Strom angeschlossen.

Deswegen muss ich am Wochenende unbedingt hin, aus- und aufräumen, damit der Bus wieder in die Parzelle kann. Vorher wollte ich allerdings noch das Dach machen, und dann in die Waschanlage, sowie eine Motorwäsche machen. Dazu muss ich auch die Trennwand wieder abbauen.

Also Arbeit genug, es wird schon weitergehen!

Dieser Beitrag wurde unter ToDo & Motivation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.