Nix mit Tüv

Heute wollten wir zum Tüv, aber der Prüfer meines Vertrauens war garnicht da. Das habe ich aber erst erfahren als wir schon unterwegs zur Halle waren.

Macht aber nichts, wir haben so noch eine Liste mit Kleinigkeiten abgearbeitet.

Z.B. wollte ich noch den neuen Schrank den wir neben der Pantry-Küche stehen hatten, auf die andere Seite befördern und festschrauben. Anne hatte das gestern schon vorbereitet, ich habe heute nur noch die Schrauben reingedreht.

Anne hat weiterhin noch das Cockpit von Staub befreit und hier und da noch den Schwamm geschwungen, unter anderem hat sie auch an der Aussenhaut die Reste der Politur entfernt.

Und dazu musste der Bus auch erst einmal zum Wasserschlauch, den das recht aggressive Reinigungsmittel, welches ich mir mal in einer Autowaschanlage besorgt hatte, sollte schnell wieder runter. Aber nur damit bekommt man die Reste gut weg.

Premiere, das erste Video im Blog 🙂

DSC00364.JPG

Absprühen, und das war es dann auch schon für heute im Groben.

Achso, ich habe nebenbei noch versucht, eines der übrig gebliebenen Dachfenster von dem Rahmen zu befreien. Das war leider nicht zerstörungsfrei hinzubekommen, und es kam wie es kommen musste:

DSC00366.JPG

Glas gesprungen. Gut, war nicht dramatisch, das Glas soll ja sowieso raus. So habe ich aber heraus bekommen, dass da ein echt stabiler Scheibenkleber zwischen ist, der aber auf Glas deutlich besser haftet als auf dem Alu-Rahmen. Also werde ich bei den anderen Fenstern besser das Glas zerschlagen…

Dieser Beitrag wurde unter Zulassung & HU abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Nix mit Tüv