Dachfenster (5)

So, das wars erstmal mit den Dachfenster, ich bin soweit fertig. Was noch fehlt ist die Lackierung der Bleche, und dann muss ich selbige noch aufkleben. Für beides ist es zu kalt, ausserdem fehlt mir noch eine Quelle für guten günstigen Lack. Meine Lieferanten verlangen Apothekenpreise, dass ein Liter 2K Lack über 100 EUR kostet, ist mir neu.

So siehts mit dem heutigen Tag aus:

DSC00524.JPG

Alle Bleche an ihrem Platz, die Ausschnitte für die Hekis und die Klimaanlage sind geschnitten, die Abdeckungen für die Öffnungen der Dachlüfter liegen ebenso bereit.

DSC00527.JPG

Von innen: vorne…

DSC00528.JPG

…und hinten.

Weiter habe ich heute diverse Kleinigkeiten erledigt, hier was weg geflext, da was nachgebessert, und vor allem den ganzen Bus mal durchgefegt und mit Druckluft ausgeblasen. Obwohl ich nur 1mm Scheiben zum flexen verwendet habe, ist ganz schön was an Späne zusammen gekommen.

Schliesslich wollte ich schon aufräumen und nach Hause fahren weil ich nichts neues mehr anfangen wollte, da habe ich mir dann doch nochmal genauer den zukünftigen Kofferraum angeschaut und die Halterungen für die Heckbox ausgemessen.

Mit dem Ergebnis, dass ich noch fast eine Stunde im Heck geflext und die Auflagen der ehemaligen Bretter der Stufe entfernt habe.

DSC00529.JPG

Vorher, links, die Seitenverkleidung hatte ich hier schon entfernt

DSC00530.JPG

Vorher, rechts

DSC00531.JPG

Hinterher, links

DSC00532.JPG

und hinterher rechts. Da fehlt schon einiges, aber wie gesagt, das waren alles nur auflagen. Rechts über dem Luftfilter-Ansaug kann man noch einen Winkel sehen, der hängt am Blechkasten der Ansaug-Öffnung. Ich glaube ich bau den Ansaug doch woanders hin…

Hier werde ich jedenfalls weiter machen, allerdings erspare ich Euch eine Betitelung wie „Kofferraum, Folge 1 bis 27“, weil das wohl ein längeres Projekt mit vielen Seitenamen werden wird.

Geplant ist in diesem Projektabschnitt folgendes:

  • Umbau des Luftansaugs
  • Umbau des Kühlwasser-Ausgleichsbehälters
  • Umbau des Servoöl-Behälters
  • Verkürzung des Öl-Einfüllstutzens und des Öl-Abscheiders
  • Einbau des Lufttrockners/Druckreglers für die Druckluftanlage
  • evtl. Einbau eines kleineren aber dickeren Kühlers, ich suche noch
  • Konstruktion des Kofferraum-Bodens mit Wartungsklappen

Für den Lufttrockner muss ich den Bus vorne hochbocken, sonst kommt man nicht gescheit an die geplante Einbauposition über der Vorderachse. Die Alternative wäre die Grube, vielleicht habe ich die ja bis dahin fertig. Dann muss ich allerdings innerhalb eines Wochenendes fertig sein, damit ich die Halleneinfahrt wieder freimachen kann.

Also, es bleibt vorerst technisch. Aber nur bis zum 15.3., dann irgendwann hat Anne ihre letzte Klausur durch und müsste wieder dabei sein, sie wollte mit den Vorbereitungen für die Isolation anfangen. Allerdings nur, wenn Sie nicht erst Konstruktions-Aufträge von Ihrem Institut bearbeiten muss. Was gut sein kann, denn die haben sich schon angekündigt.

Wir werden sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Dachfenster Umbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf Dachfenster (5)