Mein Weihnachtsgeschenk

…für den Bus habe ich mir gestern selbst gemacht 🙂

Bei eBay wurde vor zwei Wochen ein Setra Bus Verkauft, ein S140 Bücherbus 1979er Baujahr, und der hat bekanntlich nicht mehr den Henschel Motor drin, sondern den Mercedes OM407h, also den selben wie in unserem O307.

Der Verkäufer hatte den Motor überarbeitet und zur Teilegewinnung einen Schnittmotor gekauft, so ein Demonstrationsmodell mit aufgeschnittenem Gehäuse. Von diesem Motor hat er mir dann einige (nicht aufgeschnittene) Anbauteile verkauft, die man sich einfach ins Regal legen kann, denn wenn sie kaputtgehen wird’s teilweise echt teuer.

Somit liegen nun folgende Bus-Weihnachtsgeschenke im Lager:

oelwanne.png

eine Ölwanne aus Alu, die geht leicht kaputt wenn man hinten aufsetzt und kostet dann schlappe 2800 EUR

WaPu.png

Eine Wasserpumpe

oelfilter.png

Ein Ölfiltergehäuse, wollte ich eigentlich garnicht, war aber im Gesamtpaket mit drin.

Getriebeglocke.png

Die Getriebeglocke. Damit können wir schön ausprobieren, ob ein Splitgetriebe in den Bus passen würde! Dazu gab’s ausserdem noch den Zahnkranz vom Schwungrad.

einspritzleitugen.png

Die Einspritzleitungen, die können auch mal brechen

druckzylinder.png

Der Rückstellzylinder fürs Gasgestänge, den Umlenkhebel haben wir hier vor dem SAT schonmal gängig machen müssen.

Dann noch die riesige Riemenscheiben-Einheit die auf der Kurbelwelle sitzt (das Scheissding wiegt ne Tonne), das wars dann auch. Passat voll, Happy hatte gerade noch Platz 😉

Das ganze hat mich weihnachtlich-freundliche 400 EUR gekostet, alleine die Ölwanne wäre das vielfache Wert. Allerdings lege ich mir die Sachen einfach nur ins Regal, und dafür ist es schon wieder viel Geld. Von daher nochmal meinen Dank an den Verkäufer, der viel Herzblut in seinen Bus gesteckt hat und ihn und die ganzen Teile nur mit Widerstreben hergegeben hat.

Aber wie so oft im Leben läuft es anders als man geplant hat…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mein Weihnachtsgeschenk

  1. Gero sagt:

    Hallo ,frohe Weihnachten usw
    …..ich habe gerade gelesen das Du Dir ein paar Geschenke gegönnt hast.Das Steuergehäuse brauchst Du eigentlich nicht mitschleppen zum Anprobieren für die Getriebe.Bei unseren Bussen sind bei alles Mercedes Motoren 6+8 Zylinder/bei den MAN 6 Zylindern auch überall die gleichen Glocken für die Getriebe dran.Die ZF Getriebe haben auch die Daimlerglocken.Versuch mal ein Getriebe vom Setra 215 HD zu bekommen die gab es als 8 Gang(4 Gang mit großer Gruppe).Ob die für die doch nicht zu gewaltige Leistung von Deinem Motor passen ist schwer zu sagen.
    Viele Grüße Gero

  2. Torsten Schneider sagt:

    ……und die Teile die man hat gehen nicht kaputt !

  3. norbert sagt:

    hi martin,

    bei einer eventuell kaputten ölwanne muss ich vor allem an die kosten für die feuerwehr denken, die die straße vom motoröl befreien darf…

    Norbert

Kommentare sind geschlossen.