Das schnellste Wohnmobil

Der InCamper Blogger Paddy findet immer wieder verrückte Sachen. Dieses Mal ist es ein getuntes Karman Wohnmobil auf T5 Basis – sowas gibts! Braucht kein Mensch, aber was tuten Hersteller nicht alles um in die Medien zu kommen.

Die Testfahrerin ist lustig und alles andere als konventionell, wir haben gut gelacht. Viel Spass beim ansehen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Das schnellste Wohnmobil

  1. Marco sagt:

    Und in der zweiten Runde dann mit Omas gutem Porzellan im Schrank? 😉

  2. Marco sagt:

    Ach so:
    Wann kommt denn endlich das Video „Der Ex-Bücherbus auf der Nordschleife“ ?

  3. Martin sagt:

    Du hast wohl ein Rad ab, was? 😀
    Nene, das kommt garnicht in die Tüte. Aber wie ich den Sven mit seiner 240PS-Spasskasse kenne, könnte das was für den sein. Rundrum die Luft aus den Federn lassen und dann ab die Post mit dem tiefergelegten Wohnmobil 😉

  4. Marco sagt:

    Der kann bestimmt noch von irgendeinem Opel den Turbolader in seine Kasse bauen, dann unterbietet er die 11 Minuten bestimmt. Wobei die Aerodynamik nicht an die des T5 ran kommt.

  5. Michael sagt:

    Sabine hat aber im Karusell am meisten Spass !

  6. Andre sagt:

    Nicht schlecht, damit wären wir eindeutig schneller unterwegs 😉 Aber wie lange macht so ein Aufbau das mit ? Hosenträgergurte für das Geschirr sind da auch Pflicht…

  7. Paddy sagt:

    Danke für die Blumen. 🙂

    Du musst aber zugeben: Lustig wäre eine Wohnmobil-Racing-Weltmeisterschaft definitiv. Ich würd‘ dann allerdings auch lieber zuschauen denn mitfahren.

  8. Sabine fährt alles !
    😀

    ob Frikadellen im Kühlschrank liegen?

  9. Michael sagt:

    Ich erninne mich gerne an unsere Wohnmobil-Touren zurück. Da haben wir auch mal gerne während der Fahrt auf der rückwärtigen Sitzgruppe eine Zwischenmahlzeit zu uns genommen. Das hätte ich bei dieser Testfahrt mal gerne gesehen.