Willkommen in unserem Blog!

Schön dass Du hierher gefunden hast, wir möchten Dir auf dieser Seite gerne unser Wohnbus-Projekt vorstellen.

Bist Du neu hier? Dann empfiehlt es sich, in der oberen Menüleiste zunächst die Seiten “Über uns” und “Meilensteine” zu lesen, dort erfährst Du wie wir auf den Bus gekommen sind und was wir bisher schon alles geschafft haben. Dann bist Du relativ schnell auf dem Laufenden und kannst gleich in die Welt des Busumbaus eintauchen :)

Wenn Du regelmäßig über neue Beiträge informiert werden möchtest, trag doch einfach Deine eMail-Adresse unter “Blog abonnieren” in den Verteiler ein.
Die eMail-Adressen  im Verteiler werden von mir nur zur Benachrichtigung verwendet.

Und nun viel Spass beim Lesen – und schau doch einfach immer mal wieder vorbei :)

Veröffentlicht unter Blogsoftware | Kommentare deaktiviert

Fertig!

…also nicht der Bus, so fleissig war ich nun auch wieder nicht ;)

Ich habe das bereits erwähnte Umbauprojekt, einen Setra 208, der seit Oktober hier stand, fertig gestellt und der Besitzer war in der letzten Woche mit dabei um den Bus dann mit nach Hause zu nehmen. Ich habe mich mal wieder in der Zeit verkalkuliert, aber wir sind auf den letzten Drücker fertig geworden, nur musste auf Anhieb alles funktionieren, sonst wäre keine Zeit für Korrekturen gewesen.

IMG_3402 Kopie.JPG

Aber bis auf wenige Kleinigkeiten hat es das dann auch und so ist der erste Bus mit umfangreich von mir ausgetüftelter Technik im Bereich Strom, Luft und Wasser auf der Strasse, ich werde dazu demnächst einen eigenen Blogbeitrag schreiben.

Das war das erste. Wobei eigentlich das zweite, denn das wichtigste, was es zu vermelden gibt, ist, dass Anne ihr Diplom hat! In der zweiten Aprilwoche hat sie ihre Arbeit abgegeben und die nötigen Unterschriften bekommen, so dass ihr nun nichts mehr passieren kann. Das Diplom in Papierform wird in den nächsten Wochen ausgestellt, ich werde dann darüber berichten.

Alles in allem war es bis zur letzten Minute sehr knapp, denn Anne hat als letzter Diplomjahrgang im Bereich Maschinenbau angefangen, nach ihr kam die Umstellung auf die Bachelor/Master-Studiengänge und so war das gesamte Studium ein Spießrutenlauf durch auslaufende Regularien und Fristen, von der sowohl das Vordiplom als auch das Diplom zeitlich stark begrenzt wurde und am Ende nur eine gewährte Fristverlängerung geholfen hat.

Freundlicherweise hat die Firma, bei der Sie ihre Diplomarbeit geschrieben hat ihr auch gleich einen Job angeboten, so dass sie nun ab morgen anfängt, einem (bezahlten) regulären 8-Stunden-Job nachzugehen. :)

Es gibt noch einiges mehr zu berichten, doch dazu später. Ich werde mal wieder versuchen, die Blogbeiträge nicht mehr so lang werden zu lassen. Nach der Fertigstellung (und einem dreiwöchigen Urlaub, der heute zu Ende geht) beginnt für uns nun eine neue “Zeitrechnung”. Anne hat nun zu Hause nichts mehr zu tun, kein Lernen und keine Vorbereitungen für Studienprojekte und ich nehme nun endgültig keine Projekte wie den Setra mehr an um mich voll auf unseren Bus konzentrieren zu können.

Also wird es nun zum wiederholten Mal einen Neustart geben.

Veröffentlicht unter ToDo & Motivation | 6 Kommentare

Schon wieder Stillstand

Tja, das Projekt steht schon wieder, so ein Ärger. Dieses Mal ist aber Land in Sicht. Ich habe letztes Jahr noch ein Um- und Ausbauprojekt angenommen, welches deutlich mehr Arbeit macht als vorher gedacht und so nimmt mich derzeit ein kleiner Bus ganz schön in Beschlag.

IMG_2983.JPG

Weiterlesen

Veröffentlicht unter ToDo & Motivation | 8 Kommentare

Sandstrahlkabine

Schon seit einiger Zeit suche ich nach einer Sandstrahlkabine, aber selbst Chinamodelle schlagen in der gewünschten Größe mit ca. 1000 EUR zu Buche und dann habe ich eben immer noch Chinamodell.

Eine automatische Suche über eBay brachte irgendwann eine selbstgebaute Kabine in Deutschlands Osten zur Selbstabholung zum Vorschein und wahrscheinlich ist es genau deswegen so gewesen, dass kaum einer geboten hat. Für 199 EUR war sie mein, der Transport ließ sich am ende doch per Spedition für nochmal ca. 100 EUR realisieren.

Und da ist das gute Stück:

201402071220.jpg

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkstatt | 10 Kommentare

Neuer alter Bus in Paderborn

Nachdem der Paderborner Bücherbus es wohl früher oder später in die Reihen der Wohnbusse schaffen dürfte, hat Paderborn das beste gemacht, was man im Zeitalter des Abbaus der Fahrbüchereien machen kann: Sie haben einen gebrauchten Bücherbus gekauft. In diesem Fall fährt nun der Bus aus München künftig in Paderborn.

Hier zum Artikel.

Hier ist der Paderborner Bücherbus zu verkaufen.

Bildschirmfoto 2014-01-20 um 09.39.29.png

Quelle des Fotos: Lay Reisen

Die Stadt Aachen hat es genauso gemacht. Hier fährt nun der ehemalige Krefelder Bücherbus, der wegen der Umweltzone ausgemustert wurde. Der “alte” Fabian, ein Schwesterbus von meinem, ist leider nicht wieder aufgetaucht.

Hier und hier habe ich den Aachener Fabian besucht.

Veröffentlicht unter Andere Busse | 1 Kommentar

Neue Dieselleitungen (4)

Hier kommt der (hoffentlich) letzte Teil zu den neuen Leitungen. Vor dem Wochenende wurde nämlich noch einen Zusatzfilter mit Handpumpe geliefert, von der ich bereits am Ende der ersten “Episode Dieselleitungen” geschrieben hatte.

IMG_2694

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Motor-Peripherie | 6 Kommentare

Neue Dieselleitungen (3)

Es wird Zeit, die Verbindung zur Standheizung herzustellen, dazu mehr in diesem Blogbeitrag.

Die alten Leitungen habe ich soweit wieder verwendet, die Anschlüsse habe ich wie im letzten Blogbeitrag beschrieben mit Kraftstoffschlauch mit dem Tecalanrohr verbunden.

Nochmal zur Erinnerung: So sah das früher aus.

201401130830.jpg

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Motor-Peripherie, Standheizung | 4 Kommentare

Neue Dieselleitungen (2)

Schritt zwei bei den neuen Dieselleitungen ist die Verbindung der Rohre, die aus dem Kofferraum von vorne kommen mit denen, die ich zum letzten Blogbeitrag erneuert habe. Dazu habe ich mich entschlossen, keine Stahlrohre mehr zu nehmen sondern auf Kunststoffrohre aus Tecalan umzusteigen. Dabei bin ich aber dem ursprünglichen Leitungsweg gefolgt, nur der Vorlauf für die Standheizung ist nun anders verlegt als ursprünglich.

In diesem älteren Blogbeitrag hatte ich dazu bereits was geschrieben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Motor-Peripherie, Standheizung | 6 Kommentare

Neue Dieselleitungen

Um die Reihe “Neue Radkästen” nicht unnötig aufzublasen gibt’s nun wieder konventionelle Blog-Titel. Ausserdem habe ich Mecker bekommen, meine Beiträge wären zu lang. Das wird sich auch ändern, vielleicht dafür mehrere kurze, mit viele Bildern aber wenig Text, so wie es gerade passt.

Ich habe langsam damit angefangen, die Leitungen über der Hinterachse wieder zusammen zu bauen und mit den Dieselleitungen begonnen. Aber ich muss zugeben, dass ich mir erst selbst nochmal einen alten Blogbeitrag anschauen musste, um durchzublicken was ich wo anschliessen musste. Zusammen mit einigen Notizen war dann aber schnell klar was wohin gehörte und nun sind die Dieselleitungen wieder alle an ihrem Platz und fertig angeschlossen!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Motor-Peripherie, Standheizung | 7 Kommentare

Was zwischenzeitlich geschah, oder: ein Jahresrückblick 2013

Leute, ich bin begeistert! So viele Kommentare wie auf den letzten Beitrag hatte ich selten bis nie im Blog, so macht das wirklich Spass!

DANKE!!!

Also, nun mal die Zusammenfassung der letzten Monate. Vorweg: Das Chaos. oder besser gesagt, unvorhergesehene Ereignisse haben das Jahr bestimmt und so ist am Bus seit dem Umzug zur Halle leider überhaupt garnichts passiert. Aber lest erstmal weiter, es war wirklich turbulent.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter ToDo & Motivation | 13 Kommentare

Wir sind wieder da!

Ich nutze die Weihnachtstage, um endlich mal wieder was im Blog zu schreiben. Ich bin nachhaltig beeindruckt, wieviele Anfragen ich in der letzten Zeit bekommen habe. Wann es weiter gehen würde, ob das Projekt gestorben ist und dass man gespannt warte, wie es weiter geht.

Das ist toll und motiviert ungemein, auch mit dem Blog weiterzumachen, vielen Dank! Ihr seid herzlich eingeladen, weiter Euer Interesse zu bekunden, zum Beispiel in Form eines Kommentares ;)

Hier nun eine Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Monate. Der letzte Blogeintrag ist ja tatsächlich Ende April gewesen und es ist wirklich so einiges passiert, so dass ich selbst erstmal überlegen muss, ob ich das alles noch zusammen bringe ;)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabe, ToDo & Motivation | 21 Kommentare

Nie wieder Miete – die Zusammenfassung der letzte Ereignisse

Ich bin mal wieder mit dem Reisebus unterwegs und habe eine Wandergruppe in Roetgen im Honen Venn abgesetzt. Während ich darauf warte, dass sie zum Zielort kommen, habe ich nun einige Zeit, die Geschehnisse der letzten Wochen mal zusammenzufassen. Das ist auch nötig, so habe ich doch selbst fast den Überblick verloren.

Also, hinsetzen und anschnallen bitte :)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Kabe, ToDo & Motivation | 4 Kommentare

Einzug

Heute sind wir in den Wohnwagen eingezogen! Ich sitze hier in der Rundsitzgruppe und tippe vor mich hin, die Heizung kommt langsam auf Touren und die zwei PKW-Ladungen voll Zeug die wir heute rüber geschafft haben, sind ganz geschmeidig in den Schränken verschwunden. Und da ist noch viel Platz, den wir aber auch brauchen werden, derzeit haben wir von allem nur die Basics da.

Tja, nun isses so weit, aber so ganz greifbar ist es noch nicht. Wir sind aber auch beide total Platt, denn der Umzug war das, was uns in den letzten Tagen am wenigsten beschäftigt hat. Irgendwann in den nächsten Tagen finde ich hoffentlich die Zeit, Euch mal alles in Ruhe zu erklären…

Veröffentlicht unter Halle, Kabe | 9 Kommentare

Unser mobiles Leben beginnt

Habe ich beim letzten Blogpost “Raus aus der Wohnung” noch geschrieben, dass nun alles in geregelten Bahnen läuft, so musste ich eines Besseren belehrt werden. Die “Bahnen” gingen zwar geregelt geradeaus, waren aber noch ein wenig von Barrieren gesäumt, das musste ich lernen.

Aber ich denke nun, bzw. heute Nachmittag wird alles in Ordnung sein.

Was ist zwischenzeitlich passiert? Nun, wir hatten ja unsere Wohnung zum 30.6. gekündigt, parallel aber auch eigener Initiative einen Nachmieter gesucht. Diesen haben wir nun, und zwar schon ab dem 1.5. Das Beste dabei ist, dass er uns sämtliche Möbel abkauft. Es ist ein junger Mann, der bisher ohne eigene Möbel in einem Studentenwohnheim gewohnt hat und nun nach Abschluss seines Studiums eine voll bezahlte Promotionsstelle antritt. Somit suchte er eine Wohnung und fand unsere Möbel auch ansprechend so dass er sie übernehmen wollte.

Für uns heisst das konkret, dass wir nichts mehr an Möbeln schleppen müssen und dass wir am kommenden Wochenende in den Kabe umsiedeln werden, um dann nach und nach unser Hab und Gut aus der Wohnung zu holen. Dieser Weg scheint uns schlüssiger, so können wir uns alle Dinge die wir brauchen in den Wohnwagen laden und den Rest auf die “müssen wir durchsehen und ggf. wegwerfen”-Palette stapeln.

Ich bin gespannt wie das klappt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Kabe, ToDo & Motivation | 8 Kommentare

Letzte Zeichen vom O302

Hier hatte ich ja schon geschrieben, dass der Bus zerlegt wurde und nur noch der Motor und ein Haufen Teile übrig geblieben sind. Das ist nun auch Geschichte.

Den Motor haben wir nach einigem Hin und Her mit einem gemieteten Anhänger und einem ebenfalls gemieteten Motorkran, dieses Mal eine 2,5to Variante von Boels, abgeholt und nach Aachen gefahren. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an Norbert und Marco für die selbstlose Hilfe!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Busse | 6 Kommentare

Raus aus der Wohnung

In den letzten zwei Wochen haben sich die Ereignisse überschlagen und dieser Blog wurde wegen maßloser Reizüberflutung ein wenig vernachlässigt. Nun scheint aber alles in geregelte Bahnen gelaufen zu sein, hier die Zusammenfassung:

Unser mobiles Leben beginnt !!!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Kabe, ToDo & Motivation | 5 Kommentare

James Cook 312D zu verkaufen

Unser James Cook steht ab sofort zum Verkauf.

IMG_0501

Warum wieso weshalb erklär ich später, aber es gibt viele Neuigkeiten und neue Pläne, ihr dürft gespannt sein :)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter James Cook | Kommentare deaktiviert

Neue Radkästen (9)

So es geht ans Zusammenbauen, so richtig viel berichten kann ich aber nicht. Immerhin kann ich aber ein paar Detail-Fotos präsentieren.

Zunächst aber mal eine Totale, die Heizungsrohre stecken zum Maßnehmen schon locker drin, weil ich noch den Kabelbaum ziemlich nah darunter montieren musste.

IMG_0249

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radkästen und Rahmen | 2 Kommentare

JC: neue Spannrolle

Ein Verschleissteil, welches gerne mal beim 312D Sprinter kaputt geht, ist die Spannrolle für den Keilriemen. Diese schlägt aus und es gibt sowohl im Standgas als auch bei höheren Drehzahlen unangenehmes Brummen und Interferenzen. Für den Wechsel soll man lt. Mercedes den Vorderwagen auseinanderbauen, das geht aber auch mit deutlich weniger Aufwand.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter James Cook | 4 Kommentare

Willkommens-Gruss auf der Startseite

Es gibt eine kleine Neuerung im Blog, die das ganze Projekt vielleicht ein wenig transparenter macht. Wer nur einzelne Beiträge liest, wird davon nichts mitbekommen, wer aber zum Beispiel über Google direkt auf die Blog-Startseite geleitet wird, findet dort nun einen kleinen permanenten Willkommens-Gruß vor, der mit wenigen Sätzen erklärt, wie man einen Einstieg findet.

Das hat mich lange gestört, nun wird der “unwissende Besucher” kurz informiert und kann danach direkt loslegen.

Veröffentlicht unter Blogsoftware | Kommentare deaktiviert

Neue Radkästen (8)

Es geht weiter und es ist einiges passiert, das Problem ist, dass man irgendwie nicht so viel sieht. Trotzdem schreibe dazu ein Blogbeitrag, sonst wird’s ja langweilig :)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radkästen und Rahmen | 9 Kommentare